Anfrage

Servicebar rechts Button Anfrage Anfrage

Angebote

Buchen

trend media
0039 0473 923 522 info@bellevue-hotel.com Karte

Ferien in Südtirol

Urlaub in den Dolomiten

Ferien in Südtirol

Urlaub in den Dolomiten

Ferien in Südtirol

Urlaub in den Dolomiten

Dorf Tirol& Umgebung:

Jede Menge Sehenswertes rund um Dorf Tirol und das Meraner Land:

Schloss Tirol

Auf Schloss Tirol wurde das Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte eingerichtet, dessen Ziele die Erforschung und Darstellung der Geschichte Tirols, der Aufbau einer Sammlung, die Förderung wissenschaftlicher Forschung zur Landesgeschichte sowie die Zusammenarbeit mit Institutionen ähnlicher Ausrichtung sind. Ein Leitgedanke dieses Museums ist das dynamische Leihgabenkonzept, bei dem bedeutende Exponate in einem Rotationsprinzip gezeigt werden: es basiert auf Kooperation und Austausch und soll im regionalen wie im internationalen Rahmen neue Synergien ergeben. Die letzten Bauarbeiten konzentrierten sich auf den Wirtschaftstrakt, wo die Sonderausstellungen stattfinden, und auf den Bergfried, welcher der Geschichte des Landes im 20. Jh. gewidmet ist. Der Parcours führt von der Vorburg zum Tempel, wo die Baugeschichte der Burg selbst thematisiert wird, über Krypta und Rittersaal, in dem auch in Zukunft Feiern und Konzerte stattfinden werden, zur Kapelle und dann zum Kaisersaal, wo die mittelalterliche Gesellschaft und Highlights der neuen Sammlung gezeigt werden. Im Ostpalas wird Landesgeschichte aus dem Blickwinkel der Rechtspflege, im Mushaus Schloss und Land im 19. Jh. präsentiert. Im neu überdachten Küchenhof gibt es Einblicke in den mittelalterlichen Alltag auf Schloss Tirol.

weitere Informationen: www.schlosstirol.it

Falknerei

Am Burghügel von Schloss Tirol, der Sonnenterrasse von Meran, mit einem einmaligen Panoaramablick auf das Burggrafenamt und dem Vinschgau, gibt es etwas Besonderes und für Südtirol Einzigartiges zu besichtigen: Das Pflegezentrum für Vogelfauna Schloss Tirol. Die Volieren befinden sich auf einer Fläche von rund 9.000 m² und sind über einen 300 m langem Rundgang  zu erreichen. Dieser Rundgang ist ein Lehrpfad sei es für die heimische Vogelfauna als auch für die ortstypische Flora. Auf Informationstafeln entlang des Rundganges wird dem Besucher das Leben der Vögel nähergebracht. Der absolute Höhepunkt eines Besuches im Pflegezentrums für Vogelfauna Schloss Tirol sind unbestritten die durch die günstige Hanglage möglichen Flugvorführungen. Täglich werden um 11.15 und 15.15 Uhr (im Winter nur an Sonn- und Feiertagen um 15.00 Uhr) über dem Burghügel verschiedene gezüchtete Greifvögel frei fliegen gelassen. Während der rund 40 – minütigen Vorführung (abhängig von den Wetterverhältnissen) erhalten die Besucherinnen und Besucher die einmalige Gelegenheit Adler, Geier, Falken, Eulen und Bussarde in Aktion aus nächster Nähe zu beobachten und kennenzulernen. Dabei werden die Besucherinnen und Besucher ausführlich über das Leben dieser wunderbaren Tiere, über die Gefahren , denen sie durch die Zivilisation (Hochspannungsleitungen, Verkehr, usw.) ausgesetzt sind und über deren Artenschutz informiert. Sie sollen erfahren, dass Vögel, vor allem aber Greifvögel, als sensible Bioindikatoren wichtige Glieder im Kreislauf der Natur sind.

weitere Informationen: www.gufyland.com

Brunnenburg

Ihren Namen dürfte die Brunnenburg wegen einer nahen Quelle erhalten haben. Diese eigenartig anmutende Burgenanlage liegt auf einem Glazialschuttkegel zwischen Dorf und Schloß Tirol. Die Wehranlagen stammen aus der Zeit zwischen 1241 und 1253. Die Reste dieser Wehranlagen bildeten auch die Grundlage der Restaurierung. Die Brunnenburg wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts in ganz ungewöhnlicher Weise erneuert. Heute beherbergt sie ein Südtiroler Landwirtschaftsmuseum und dient als Zentrum kultureller Begegnungen.

weitere Informationen: www.brunnenburg.net

Meran

Die Stadt an der Passer bietet das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen, mit Highlights von der Internationalen Blumenschau MeranFlora im Früjahr bis zum traditionellen Traubenfest im Oktober; von den spannenden, international vielbeachteten Pferderennen bis zu den Meraner Musikwochen, die hochkarätigen Klassikgenuss auf allerhöchstem Niveau versprechen. In Meran finden sich Spuren sämtlicher Epochen, im Besonderen aber des späten 19. jahrhunderts und des Fin de Siecle, verspielte Zeugen des bereits damals blühenden Tourismus in der Kurstadt. So finden wir neben dem neu strukturierten Kunsthaus für zeitgenössische Kunst kunst meran-merano arte zahlreiche Gebäude und Monumente im Jugendstil und aus der Belle Epoque. Und gleich auf der anderen Seite der Passer mitsamt der ersten Tiefgarage zeitgenössischer Kunst sehen wir die eben erst errichtete Therme Meran, den neuen Wellness-Tempel der alten Kurstadt, in der sich Tradition und Moderne, ländlicher Charme und städtischer Chic treffen und ein harmonisches Ganzes bilden.

weitere Informationen: www.meranerland.com

Trauttmansdorff

Die Botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Meran haben sich das 2005 verliehene Gütesiegel „Schönste Gartenanlage Italiens“ redlich verdient, Gäbe es zudem einen Preis für Vielfalt und Besonderheit der zu bewundernden Flora, so hätte dieser Garten in Meran ebenfalls gute Chancen. Auf gut zwölf Hektar Fläche kann der Besucher nämlich tatsächlich die „ganze Welt in einem Garten“ erleben – das besondere Klima der sonnenverwöhnten Kurstadt Meran macht’s möglich. Im wintermildesten Gebiet des deutschen Sprachraums gedeihen exotische Zierpflanzen der Mittelmeer-Regionen ebenso wie die genügsamen Pflanzen des Alpenraums. Als Ordnungsprinzip fungiert dabei das komplexe Zusammenspiel zwischen natürlicher Vegetation, Klima, Mensch und Standort.

weitere Informationen: www.trauttmansdorff.it

Therme Meran

Mit ihrer neuen Therme ist die Kurstadt Meran nicht nur um eine Attraktion reicher, sondern besitzt auch ein weiteres architektonisches Juwel. Der transparente Kubus aus Stahl und Glas, in dem Elemente aus Holz warme Akzente setzen, ist das Herzstück der neuen Thermenanlage samt riesiger Parkanlage von über 50 ha. Das Gebäude umfasst 13 Pools im Innenraum, dazu kommen im Sommer noch zwölf Freischwimmbecken im Park. Damit bieten die Thermen Meran alles, was das Herz eines Thermenbesuchers begehrt: vom Erlebnispools wie dem Solebecken, über ein Spa – und Vitalcenter bis zu Saunas und Dampfbädern, von einem Fitnesscenter mit angeschlossenen Arztpraxen über ein Sportschwimmbecken hin zu einem schönen Thermenparcours mit Seerosenteich im Park. Wir sind Mitglied/Partner der Therme Meran.

weitere Informationen: www.thermemeran.it

Sterne

Ausflüge

Ausflüge

Schenna

Das gegenüber von Dorf Tirol auf einer Terrasse über der Passer gelegene Schenna bietet sich immer für einen kulturhistorisch motivierten Ausflug an. Zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes gehört an bedeutenden sakralen Bauwerken die romanische Rundkirche St. Georg aus dem 12. Jahrhundert mir einem Flügelalter von Schnatterpeck, die ebenfalls romanische alte Pfarrkirche Maria Himmelfahrt mit Fresken aus dem 14. Jahrhundert und die noch ältere St.-Martins-Kirche. Die neue Pfarrkirche hingegen hat ihren Ursprung im 20. Jahrhundert.

Die in ihrer Bausubstanz noch mittelalterlich geprägte Gemeinde wird vom Schloss Schenna dominiert das im 14. Jahrhundert errichtet wurde. 1845 kam es in den Besitz von Erzherzog Johann von Österreich und gehört noch heute den Grafen von Meran, seinen Nachkommen. Das malerische Schloss kann besichtigt werden und birgt ein Museum mit Gemälden, Rüstungen und Kriegsgerät sowie Gebrauchsgegenständen aus acht Jahrhunderten. Darunter befinden sich Erinnerungen an den Erzherzog und die von ihm angelegte Andreas-Hofer-Sammlung. Unweit des Schlosses sticht ein markantes Bauwerk aus Granit und rotem Sandstein ins Auge, das man auch von der Talsohle optisch nicht verfehlen kann. Dabei handelt es sich um das 1869 erbaute Mausoleum, in dessen Gruft Erzherzog Johann und seine Familie zur letzten Ruhe gebettet wurden.

Besondere Naturschönheiten

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen möglichst viel von der herrlichen Natur rund um Dorf Tirol und Meran vorstellen. Dazu gehören neben Bergen, Almen, lieblichen Tälern, Kastanienhainen und Obstgärten auch bezaubernde Orte, die wir besonders hervorheben möchten:

Kalterer See & Montiggler See

Inmitten eines entzückenden Weinanbaugebietes im Etschtal liegt der Kalterer See. Seine durchschnittlich 28 Grad Wassertemperatur machen ihn zu einem der wärmsten Gewässer im Alpenraum. Sie können hier wunderbar baden, surfen oder am Ufer promenieren und in den dortigen Cafés regionalen Wein probieren. Auch im Schwimmbad des bei Eppan von bewaldeten Hängen eingerahmten Montiggler Sees können Sie vor alpiner Kulisse schwimmen.

Fragsburger & Partschinser Wasserfälle

Oberhalb der Fragsburg sowie über eine Felswand bei Partschins rauschen beeindruckende Wassermassen aus dem Fels. Der Fragsburger Wasserfall ist dabei mit 135 m Fallhöhe der höchste seiner Art in Südtirol, der Partschinser kommt immerhin auf beachtliche 97 m.

Knottenkino

Bei Vöran oberhalb von Burgstall können Sie sich wie in einem Kino in einen Klappsessel setzen und die riesige „Panoramaleinwand“ des Etschtals bewundern. Dazu haben Künstler eigens diese Sitze auf den Rotsteinkogel (1.465 m) installiert. „Knottn“ heißt bei uns übrigens Felsen.

Sterne

Museen & Kultur

Museum Passeier

In St. Leonard in Passeier steht der denkmalgeschützte Hof des Sandwirts – das Geburtshaus von Andreas Hofer (1767 bis 1810), dem Südtiroler Freiheitskämpfer im Unabhängigkeitskrieg gegen die napoleonische Fremdherrschaft. In dem heutigen Museum sind mehrere Ausstellungen untergebracht, darunter auch sehenswerte Exponate zu Hofer und seiner Zeit.

Bunker „Mooseum“

In Moos in Passeier – rund 7 km von St. Leonard entfernt – liegt eine von Mussolini in Auftrag gegebene, jedoch militärisch nie genutzte Bunkeranlage. Das ungewöhnliche Areal führt Sie auf eine spannende museale Zeitreise von der Frühgeschichte des Passeiertales bis in die Gegenwart. Der Bogen spannt sich dabei von der eiszeitlichen Pfeilspitze bis zum Steinbockgehege gleich vor der Tür.

Eisenbahnwelt

Die größte digitale Modelleisenbahnanlage Italiens finden Sie in Rabland. Die nicht nur für Eisenbahnfreunde sehenswerte Ausstellung beherbergt über 20.000 Modelleisenbahnen und gehört damit zu den umfangreichsten Privatsammlungen Europas. Sehen Sie genau hin: Die liebevoll gestalteten, sehr detailreichen Miniaturlandschaften im Maßstab 1:87 sind eine Augenweide!

Südtiroler Archäologiemuseum

Dieses renommierte Museum versetzt Sie in die Zeitachse von der Steinzeit über die römische Antike und die Völkerwanderung bis in die Zeit Karls des Großen. Immer wieder machen seine aufwändigen Sonderausstellungen von sich reden. Seine weltweite Berühmtheit verdankt es allerdings dem Gletschermann vom Tisenjoch, den Sie als „Ötzi“ kennen werden. Die über 5.000 Jahre alte Mumie, sicher der berühmteste Südtiroler, können Sie hier in einer speziellen Kühlkammer besichtigen.

Messner Mountain Museen

Über ganz Südtirol verstreut liegen die sechs Museen, die zu einem großen Museumsprojekt gehören, das unsere Bergsteigerlegende Reinhold Messner initiiert hat und als seinen 15. Achttausender bezeichnet. Die jeweils einem bestimmten alpinen Thema gewidmeten Ausstellungen befinden sich in Sulden am Ortler, auf Schloss Bruneck, auf dem Kronplatz, auf dem Monte Rite, auf Schloss Sigmundskron bei Bozen sowie auf Schloss Juval bei Naturns, das Sie von Dorf Tirol aus schnell erreichen können.

Sterne

Vogelpflegezentrum

Vogelpflegezentrum

Auf einem wunderbar angelegten, in die Landschaft integrierten Lehrpfad wird dem Besucher das faszinierende Leben der Greifvögel als wichtige Glieder im Kreislauf der Natur nähergebracht. Aufgabe des Zentrums ist es, hilflos und verletzt aufgefundene Vögel aufzunehmen und gesund zu pflegen, um sie wieder in die freie Wildbahn zu entlassen. Ist dies nicht mehr möglich, gibt die Station den Tieren eine neue Heimat.

www.gufyland.com

Sterne

Veranstaltungen & Events für Ihren Urlaub in Südtirol

loading …

Hotel Bellevue***Panoramahotel im Meraner Land

Veranstaltungen
Impressionen
Wetter
Bewertungen
Bildergalerie Gästewanderungen
Mit der MeranCard kommen Sie in den Genuss vieler kostenloser Leistungen.

Unsere Angebote & Arrangements

Zwischen Almen und Palmen: Herbsturlaub im Bellevue

7 Tage Verwöhnpension
Zeitraum: 08.10. – 15.10.2017
Preis: ab 539,00 €

mehr lesen

Subscribe To Our Newsletter

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

holidaycheck tripadvisor Facebook bildergalerie
tripadvisor Facebook pics
tripadvisor Facebook pics

You have Successfully Subscribed!

Footer – Anfragebox on scroll